Beschreibung

Logo
ZenGo

ZenGo ist eine moderne Krypto-Wallet, die durch sehr einfache Bedienung und Backup-Prozesse besticht. Dabei nutzt ZenGo biometrische Gesichtserkennung und ein Keyless-Wallet-System, um komplett auf Wiederherstellungswörter und den Gebrauch von Private Keys zu verzichten, was enorme Usability-Vorteile mit sich bringt.

Logo
BitBox02

Die Bitbox02 aus der Schweiz kann derzeit wohl als sicherstes Hardware-Wallet auf dem Markt bezeichnet werden. Der Hersteller verzichtet bewusst auf Schnickschnack und konzentriert sich auf ausgeklügelte Funktionen zur Verbesserung der Sicherheit und Privatsphäre. Für Puristen gibt es zudem eine “Bitcoin-only” Version.

Vor- und Nachteile

Logo
ZenGo

Was uns gefällt:

  • Perfekt für Anfänger
  • Sehr einfach und sicher
  • Übersichtliche App
  • Keyless-Wallet-System
  • Web3-Anbindung (via WalletConnect)

Was uns nicht gefällt:

  • Keine volle Kontrolle über Private Keys
  • Geringe Anonymität
  • Keine Desktop App
Logo
BitBox02

Was uns gefällt:

  • Einfache Bedienung
  • Sehr hohe Sicherheitsstandards
  • Durchdachte Funktionen für Sicherheit und Privatsphäre
  • Gute Verarbeitungsqualität (Made in Switzerland)
  • Backup durch microSD-Karte

Was uns nicht gefällt:

  • Etwas weniger unterstützte Coins
  • Weniger Apps und Integrationen
  • Keine Verwaltung von NFTs innerhalb der BitBoxApp

Vorschau

Logo
ZenGo
Logo
BitBox02

Informationen
ZenGoBitBox02
Wallet-Typ
Software
Hardware
Preis (Hardware)
Keine Daten
129 €
Unterstützte Assets
80+
1.500+
Am besten geeigent für
Anfänger
Anfänger
Open Source
Ja
Ja
Anonymität
Mittel
Hoch
Private Key Besitzer
Hybrid-Lösung (ZenGo Keyless Wallet™)
Du (Non-Custodial)
Beliebtheit
14.754 Follower
11.494 Follower
Hardware
ZenGoBitBox02
Bildschirm
Keine Daten
128 x 64 Pixel
Schnittstellen
Keine Daten
USB-C, Micro-SD
Bedienung
Keine Daten
Kapazitive Touchsensoren
Verarbeitungsqualität
Keine Daten
Hoch
Secure Elements
Keine Daten
Secure Chip (ATECC608B)
FIDO U2F Authentifikator
Ja
Zertifizierung
Keine DatenKeine Daten
Abmessungen
Keine Daten
54,5 mm x 25,4 mm x 9,6 mm
Gewicht
Keine Daten
12 g
Lieferumfang
Keine Daten
BitBox02, microSD-Karte, USB-C Verlängerungs-Kabel, USB-A zu USB-C Adapter, Schlüsselanhänger-Schlaufe, Sticker

Informationen
ZenGoBitBox02
Kaufen & Verkaufen
Ja
Ja
Staking
Ja
Nein
NFT Integration
Ja
Nein
Zwei-Faktor-Authentifizierung
Ja
Ja
Multi Signature
Nein
Ja
Backup
Keyless Wallet™, Biometrische Gesichtserkennung
microSD-Karte, Recovery Seed (24 Wörter)
Besonderheiten
  • Lending (Zinsen verdienen)
  • Web3-Anbindung durch WalletConnect
  • BitBoxApp
  • Mehrere Accounts möglich
  • Optionale Tor-Verbindung
  • Versteckte Wallet (glaubhafte Abstreitbarkeit)
Deutsche Sprache
Nein
Ja
Plattformen
  • IOS App
  • Android App
  • Android App
  • Desktop App
iOS App
Ja
Nein
Android App
Ja
Ja
Desktop App
Nein
Ja

Bewertung
ZenGoBitBox02
Unsere Gesamtbewertung
ZenGo
BitBox02

Unsere Einzelbewertungen

Bedienung
ZenGo: 10 von 10
Bedienung (ZenGo)
BitBox02: 9 von 10
Bedienung (BitBox02)
Logo
Logo
komplizierteinfach
Unterstützte Assets
ZenGo: 7 von 10
Unterstützte Assets (ZenGo)
BitBox02: 9 von 10
Unterstützte Assets (BitBox02)
Logo
Logo
wenigeviele
Sicherheit & Vertrauen
ZenGo: 7 von 10
Sicherheit & Vertrauen (ZenGo)
BitBox02: 10 von 10
Sicherheit & Vertrauen (BitBox02)
Logo
Logo
niedrighoch
Funktionen & Umfang
ZenGo: 8 von 10
Funktionen & Umfang (ZenGo)
BitBox02: 7 von 10
Funktionen & Umfang (BitBox02)
Logo
Logo
einfachumfangreich
Anfängerfreundlichkeit
ZenGo: 10 von 10
Anfängerfreundlichkeit (ZenGo)
BitBox02: 8 von 10
Anfängerfreundlichkeit (BitBox02)
Logo
Logo
ungeeignetsehr geeignet
Support
ZenGo: 10 von 10
Support (ZenGo)
BitBox02: 10 von 10
Support (BitBox02)
Logo
Logo
schlechtgut

Unternehmen
ZenGoBitBox02
Unternehmen
ZenGo Ltd
Shift Crypto AG
Hauptsitz
Israel
Schweiz
Unternehmensgröße
Klein
Klein
Gründer
Gary Benattar, Omer Shlomovits, Ouriel Ohayon, Tal Be’ery
Douglas Bakkum, Roland Stadler, Jonas Schnelli
Gründungsjahr
2018
2015

Logo
ZenGo
ZenGo geht mit seiner “Keyless Wallet” einen neuartigen und spannenden Weg. Die Wallet legt vollen Fokus auf Einsteigerfreundlichkeit und Usability. Dabei störend sind häufig die Prozesse rund um die Wiederherstellungswörter (Seed Phrase), Backups und Verifizierung. All diese Hürden umschifft ZenGo durch eine Hybridlösung: Statt einem Private Key werden zwei sog. “Secret Shares” erstellt. Einer bleibt auf den Servern von ZenGo und einer wird auf dem Mobilgerät des Nutzers gespeichert. ZenGo hat dabei nicht die Möglichkeit, auf die gespeicherten Werte zuzugreifen, kann aber dennoch bei Verlust ein Backup wiederherstellen. Die Verifizierung erfolgt über biometrische Gesichtserkennung. Durch diese Lösung schafft ZenGo einen großen Sprung in Sachen Usability und ist deshalb gerade für Anfänger empfehlenswert. Wer allerdings zu den Krypto-Puristen zählt und die volle Kontrolle über seine Private Keys besitzen möchte, sollte zu einer anderen Wallet greifen. Ansonsten können wir ZenGo empfehlen und schließen uns den positiven Nutzerbewertungen an.
Logo
BitBox02
Die BitBox02 Harware-Wallet ist zwar mit 129 € nicht günstig, bietet aber mit Abstand das beste Gesamtpaket in puncto Sicherheit. Dabei lässt sich das Team immer wieder neue Sicherheitsfunktionen einfallen, beispielsweise eine zweite “Fake-Wallet”, die bei einem “erzwungenen Zugriff” (Überfälle und andere Bedrohungen) angesteuert werden kann. Auf diesem separaten Wallet befinden sich dann nur Bruchteile der eigentlichen Assets, was eine sog. “glaubhafte Abstreitbarkeit” ermöglicht. Vom Bestellprozess bis hin zur Nutzung spürt man an jeder Stelle, dass das Team sich voll und ganz dem Thema Sicherheit verschrieben hat. Dieser Fokus kommt natürlich nicht ohne Kompromisse: Verglichen mit anderen Hardware-Wallets hat die Bitbox02 und dessen Software deutlich weniger Integrationsmöglichkeiten, Apps und Features. Für alle, die nur Bitcoin verwahren möchten, gibt es auch die “Bitcoin-only” Variante der Hardware-Wallet, welche noch weniger Funktionen und damit potenzielle Angriffsvektoren hat. Bitbox ist aus unserer Sicht die beste Wahl für maximale Sicherheit und Privatsphäre.

So entsteht unser Vergleich

Daten & Schnittstellen

Unsere Marktdaten werden alle 10 Minuten automatisch aktualisiert. Dadurch kannst du immer die neuesten Daten für deine Vergleiche heranziehen. Die Daten beziehen wir durch offene Webschnittstellen (API) von Messari, Twitter und vielen mehr.

Recherche & Deepdive

Für dich durchforsten wir regelmäßig einen Dschungel aus technischen Whitepapers, Websites, Social Media und Foren. Dabei filtern wir essenzielle und relevante Informationen heraus, um sie dir in unserem Vergleich verständlich und klar aufzubereiten.

Analyse & Bewertung

Wir recherchieren und nutzen Analysetools für Blockchains und deren Netzwerke, um eine faktenbasierte Grundlage für unsere Bewertung zu bilden. Bitte beachte, dass diese keine Anlageempfehlung, sondern lediglich unsere persönliche Meinung ist.

Community & Feedback

Wir überprüfen unsere Informationen alle 1-2 Monate auf Aktualität und Korrektheit. Mithilfe unserer Community können wir veraltete oder falsche Daten noch schneller finden. Natürlich freuen wir uns auch über dein Feedback oder Verbesserungsvorschlag!

Die auf dieser Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung von Kryptowährungen oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Kryptowährungen birgt Risiken, die auch zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen dieser Website ersetzen ausdrücklich keine Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird nicht übernommen.