VeChain Logo

VeChain 

VET

Smart Contract Plattform • Proof of Authority

VET kaufen
Marktdaten
0,033 €
Aktueller Kurs
2,4 Mrd. €
Marktkapitalisierung
-3,53 %
24 h Veränderung
+74,45 %
1 Jahr Veränderung

Infos zu VeChain

Was ist VeChain?

VeChain ist eine Smart Contract Plattform, die sich auf die Bereitstellung von Unternehmenslösungen für das Supply-Chain-Management fokussiert, indem die Blockchain-Technologie mit dem “Internet of Things” (z. B. durch RFID-Chips) verbunden wird. Dadurch soll ein zuverlässiger, transparenter Informationsfluss in der Logistik (z. B. Luxusgüter, Medikamente, uvm.) entstehen.

Eckdaten

Gründer
Sunny Lu
Entwickler
VeChain Foundation
Veröffentlichung
2015
Open Source
Ja
Sektor
Smart Contract Plattform
Kernmerkmal
Fokus auf Unternehmen

Technologie

Blockchain
VeChainThor Blockchain
Staking
Nein
Konsens-Algorithmus
Proof of Authority
Energieverbrauch
Niedrig
Transaktionen pro Sekunde
10.000 TPS

Community & Links

Beliebtheit
618.012 Follower
Whitepaper
Whitepaper
Website
www.vechain.org

VeChain Kurs

Der aktuelle Preis von VeChain liegt heute bei 0,033 € mit einer Marktkapitalisierung von 2,4 Mrd. €. VeChain (VET) ist in den letzten 24 Stunden um 3,53 % gefallen und hatte ein Handelsvolumen von 25,59 Mio. €. VeChain landet damit auf Platz 54 der größten Kryptowährungen.

Kurs und Marktdaten

Marktdaten
0,033 €
Aktueller Kurs
2,4 Mrd. €
Marktkapitalisierung
0,25 €
Allzeithoch (vom 19.04.2021)
-86,75 %
Differenz zum Allzeithoch
25,59 Mio. €
Handelsvolumen (24h)
86,71 Mrd.
Maximale Anzahl
72,71 Mrd.
Davon aktuell im Umlauf
Inflation (Jahr)

Kursentwicklung

Kursentwicklung
+74,45 %
Jahr
-26,60 %
Quartal
-9,29 %
Monat
-2,14 %
Woche
-3,53 %
Tag
+0,66 %
Stunde

On-Chain Daten

On-Chain Daten
TVL (Total Value Locked)
Marktkap./TVL (Verhältnis)
Transaktionen (⌀ Tag)
Aktive Nutzer (Adressen)

Was ist VeChain?

VeChain ist eine Blockchain-Plattform mit dem Ziel, das Lieferkettenmanagement und Geschäftsprozesse zu verbessern. Ihr Ziel ist es, mittels Distributed Ledger Technologie (DLT) komplexe Lieferkettenprozesse und Informationsflüsse zu optimieren.

VeChain Webseite
Webseite von VeChain: vechain.org

Die Plattform wurde 2015 von Sunny Lu, einem ehemaligen IT-Manager bei Louis Vuitton, gegründet und hat sich seitdem zu einer führenden Blockchain-Technologie für Unternehmen entwickelt. VeChain nutzt die Vorteile von Distributed-Ledger-Technologie (DLT) und Internet of Things (IoT) zur Verfolgung und Authentifizierung von Produkten und Informationen entlang der gesamten Lieferkette.

Über VeChain

VeChain zielt darauf ab, die Effizienz in der Lieferkette zu steigern und gleichzeitig Risiken und Kosten zu reduzieren. Die Plattform bietet innovative Lösungen, die Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Authentizität für eine Vielzahl von Branchen gewährleisten. VeChain arbeitet mit bekannten Unternehmen zusammen, darunter PwC, DNV GL und BMW, und bietet branchenspezifische Lösungen, die von der Mode- und Luxusindustrie bis zur Lebensmittel- und Getränkeindustrie reichen.

VeChain Foundation

Die VeChain Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die die Entwicklung und Verbreitung von VeChain fördert. Die Foundation verwaltet die strategische Ausrichtung der Plattform, fördert Partnerschaften und überwacht die Governance. Sie spielt eine entscheidende Rolle bei der Sicherstellung der langfristigen Nachhaltigkeit und des Wachstums von VeChain.

Besonderheiten von VeChain

Eine der herausragenden Besonderheiten von VeChain ist die duale Token-Ökonomie. Die Plattform verwendet zwei Token: VeChain Token (VET) und VeChainThor Energy (VTHO). VET dient als Wert-Übertragungsmedium, während VTHO zur Zahlung von Transaktionsgebühren verwendet wird. Dieses duale Token-System trennt die Funktionalität der Plattform von ihrer Wertspeicherung, was zu einer stabileren und effizienteren Blockchain führt.

VeChain setzt außerdem auf ein einzigartiges Governance-Modell, das von der VeChain Foundation verwaltet wird. Dieses Modell ermöglicht es Stakeholdern, am Entscheidungsprozess der Plattform teilzunehmen und gewährleistet eine demokratische und transparente Verwaltung. Darüber hinaus nutzt VeChain die Proof-of-Authority (PoA) Konsensmechanismus, der auf einer Reihe von vertrauenswürdigen Validatoren basiert, um die Integrität des Netzwerks zu gewährleisten.

Funktionsweise von VeChain

VeChain kombiniert Blockchain-Technologie mit IoT-Integrationen, um detaillierte Informationen zu Produkten und Prozessen in Echtzeit zu verfolgen. Die Plattform verwendet Smart Chips und RFID-Tags, die in Produkte integriert werden, um ihre Herkunft, den Transport und die Lagerung zu verfolgen. Diese Daten werden dann sicher auf der Blockchain gespeichert und sind für alle Beteiligten in der Lieferkette zugänglich.

VeChain Use Cases
Quelle: https://www.vechain.org/use-cases/

Die Plattform unterstützt auch dezentrale Anwendungen (dApps), die Unternehmen dabei helfen, spezifische Anforderungen in ihren Lieferketten zu erfüllen. VeChain ToolChain, ein B2B-SaaS-Angebot, ermöglicht es Unternehmen, maßgeschneiderte Anwendungen zu entwickeln und einzusetzen, ohne umfangreiche Blockchain-Kenntnisse zu benötigen.

Herausforderungen von VeChain

Obwohl VeChain in vielen Bereichen erfolgreich ist, steht es auch vor Herausforderungen. Eine der Hauptkritikpunkte ist die relative Zentralisierung durch den PoA-Konsensmechanismus, der auf einer begrenzten Anzahl von Validatoren basiert. Diese Struktur kann potenziell anfällig für Manipulationen oder Ausfälle sein, obwohl die Plattform aktiv daran arbeitet, die Validatorenbasis zu erweitern und zu diversifizieren.

Ein weiteres Problem ist der Mangel an Bewusstsein und Akzeptanz in der breiten Öffentlichkeit, was durch verstärkte Marketingbemühungen und Bildungsprogramme angegangen werden könnte. Darüber hinaus steht VeChain in einem zunehmend wettbewerbsintensiven Markt, in dem andere Blockchain-Plattformen ähnliche Lösungen anbieten.

Zukunft und Fazit

VeChain hat das Potenzial, die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Lieferketten verwalten und optimieren, grundlegend zu verändern. Die Plattform kombiniert innovative Blockchain-Technologie mit dem Internet der Dinge, um Unternehmen effizientere und transparentere Prozesse zu ermöglichen. Mit einer klaren Vision und einer starken Gemeinschaft ist VeChain darauf ausgerichtet, in Zukunft eine bedeutende Rolle im Bereich des Supply-Chain-Managements zu spielen.

Trotz ihrer vielversprechenden Technologie muss VeChain noch einige Herausforderungen meistern. Die Plattform steht vor der Aufgabe, das Bewusstsein für ihre Lösungen zu steigern und Bedenken hinsichtlich der Zentralisierung auszuräumen. Wenn es VeChain gelingt, diese Hürden zu überwinden, könnte sie sich als wegweisender Akteur in der Blockchain-Branche etablieren und maßgeblich dazu beitragen, wie Unternehmen ihre Geschäftsprozesse gestalten und verbessern.


Häufige Fragen zu VeChain

Was ist der aktuelle Kurs von VeChain?

Der aktuelle Kurs von VeChain liegt heute bei 0,033 € mit einer Marktkapitalisierung von 2,4 Mrd. €. VeChain (VET) ist in den letzten 24 Stunden um 3,53 % gefallen und hatte ein Handelsvolumen von 25,59 Mio. €. VeChain landet damit auf Platz 54 der größten Kryptowährungen.

Lohnt es sich in VeChain zu investieren?

Die Kursveränderung von VeChain (VET) über ein Jahr beträgt aktuell +74,45 %, wodurch VeChain rückblickend eine gute Investition war. Ob sich dieser Trend in Zukunft fortsetzt, hängt von vielen externen Faktoren wie Angebot und Nachfrage ab. Vergangene Kursentwicklungen sind kein Indikator für zukünftige Performance.

Wo kann ich VeChain kaufen?

Zu den besten und seriösesten Krypto-Börsen für den Kauf von VeChain zählen europäische Anbieter wie Bitvavo, Bison (aus Deutschland) und Bitpanda. Weitere Anbieter findest du in unserem Vergleich für Krypto-Börsen.

Welche VeChain Wallet ist die beste?

Die besten Hardware-Wallets für VeChain sind Ledger Nano X, BitBox02 und Trezor Model T. Die beste Software-Wallet für VeChain ist unserer Meinung nach die App Zengo. Weitere Anbieter findest du in unserem Vergleich für Krypto-Wallets.

Wie hoch war das Allzeithoch von VeChain?

Das Allzeithoch der Kryptowährung VeChain (VET) ist 0,25 €. Dieser Höchststand wurde am vom 19.04.2021 erreicht. Der aktuelle Kurs steht bei 0,033 € was einer Differenz von -86,75 % vom Allzeithoch entspricht.

Wer hat in VeChain investiert?

Zu den frühen Investoren von VeChain zählen unter anderem institutionelle Investoren und Risikokapitalgeber (VCs) wie PwC (PricewaterhouseCoopers), DNV GL, Caballeros Capital, Fundamental Labs, Breyer Capital, Myriad Capital Management.

Wie viele VeChain (VET) gibt es aktuell im Umlauf?

Aktuell befinden sich 72,71 Mrd. VeChain (VET) im Umlauf. Die gesamte Umlaufmenge von VET stellt alle Coins und Tokens dar, die bereits ausgeschüttet sind und damit auf den Wallets von Privatpersonen, Unternehmen oder Institutionen verwahrt werden.

Unsere VeChain Bewertung

Testergebnis

Gesamtbewertung
VeChain
Risiko
VeChain: 2 von 10
Risiko (VeChain)
2/10
VeChain Logo
riskantweniger riskant
Community
VeChain: 4 von 10
Community (VeChain)
4/10
VeChain Logo
kleingroß
Hype & Momentum
VeChain: 2 von 10
Hype & Momentum (VeChain)
2/10
VeChain Logo
schwachstark
Aktive Nutzung
VeChain: 2 von 10
Aktive Nutzung (VeChain)
2/10
VeChain Logo
geringhoch
Netzwerkeffekt
VeChain: 1 von 10
Netzwerkeffekt (VeChain)
1/10
VeChain Logo
schwachstark
Dezentralität
VeChain: 1 von 10
Dezentralität (VeChain)
1/10
VeChain Logo
zentraldezentral

Unsere Meinung

VeChain ist eine Blockchain und Smart Contract Plattform der ersten Generation und bereits sehr lange auf dem Markt. Der Fokus des Netzwerks liegt hauptsächlich auf der Verbesserung der Informationsflüsse in komplexen Lieferketten von Unternehmen. So kann durch die Kombination von Blockchain und RFID-Sensoren beispielsweise automatisch festgestellt werden, ob ein Medikament oder Lebensmittel in der Lieferkette falsch gekühlt wurde und an welcher Stelle. Auch der Kampf gegen Produktfälschungen ist eine weitere Einsatzmöglichkeit für VeChain. Im Laufe der Jahre konnte VeChain bereits einige namhafte Partner gewinnen, unter anderem BMW, Renault, Kühne + Nagel, Walmart und der Luxuskonzern LVMH. Wir finden die Use Cases und den Fokus von VeChain als Blockchain für Unternehmen interessant, sehen aber persönlich auch gerade deshalb keinen starken Investment-Case. Unsere These ist, dass langfristige, große Preissteigerungen eher von Kryptowährungen bzw. Blockchains mit hoher Nachfrage/Nutzen durch eine breite Masse erreicht werden können.

Unsere Daten zu Kryptowährungen wurden zuletzt am 2024-05-28T16:20:08.597397+00:00 aktualisiert. Quellen: messari.io, santiment.net, defillama.com, coincodex.com.

Die auf dieser Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung von Kryptowährungen oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Kryptowährungen birgt Risiken, die auch zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen dieser Website ersetzen ausdrücklich keine Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird nicht übernommen.