Krypto Broker im Vergleich

Bild von Philipp Duringer
von Philipp Duringer
Aktualisiert:

In unserer Übersicht zeigen wir dir die besten Krypto Broker im Vergleich. Egal ob du Anfänger bist und nur Bitcoin kaufen möchtest oder ob du Trading lernen möchtest: Hier findest du den passenden Broker für deine Bedürfnisse. Vergleiche Gebühren, Anzahl der Kryptowährungen, Bewertungen und vieles mehr.

Die 10 besten Krypto Broker im Vergleich

Unsere Empfehlung
Logo
eToro
Bedienung
9
Funktionsumfang
10
Gebühren
7
Sicherheit
8
Kryptowährungen
76+
Gebühren
1 %
Unsere Gesamtbewertung
Zu eToro
Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH durchgeführt. Ihr Kapital ist gefährdet.
Logo
Hauptsitz in Deutschland
Trade Republic
Bedienung
10
Funktionsumfang
7
Gebühren
4
Sicherheit
10
Kryptowährungen
50+
Gebühren
2 % + 1 €
Unsere Gesamtbewertung
Logo
Hauptsitz in Deutschland
Scalable Capital
Bedienung
8
Funktionsumfang
6
Gebühren
7
Sicherheit
10
Kryptowährungen
14+
Gebühren
0,99 €
Unsere Gesamtbewertung
Zu Scalable
Logo
Coinbase
Bedienung
10
Funktionsumfang
8
Gebühren
5
Sicherheit
7
Kryptowährungen
220+
Gebühren
ab 1,49 %
Unsere Gesamtbewertung
Zu Coinbase
Logo
Crypto.com
Bedienung
8
Funktionsumfang
7
Gebühren
8
Sicherheit
8
Kryptowährungen
250+
Gebühren
0,4 %
Unsere Gesamtbewertung
Zu Crypto.com
Logo
Hauptsitz in Deutschland
justTRADE
Bedienung
6
Funktionsumfang
6
Gebühren
8
Sicherheit
9
Kryptowährungen
20+
Gebühren
ab 0,30 %
Unsere Gesamtbewertung
Zu justTRADE
Logo
Relai
Bedienung
8
Funktionsumfang
3
Gebühren
4
Sicherheit
7
Kryptowährungen
1+
Gebühren
2,5 %
Unsere Gesamtbewertung
Zu Relai
Logo
Plus500
Bedienung
6
Funktionsumfang
8
Gebühren
6
Sicherheit
7
Kryptowährungen
18+
Gebühren
ab 0,2 % - 2 %
Unsere Gesamtbewertung
Zu Plus500
Logo
Gemini
Bedienung
7
Funktionsumfang
7
Gebühren
4
Sicherheit
7
Kryptowährungen
100+
Gebühren
1,99 %
Unsere Gesamtbewertung
Zu Gemini
Logo
Libertex
Bedienung
5
Funktionsumfang
6
Gebühren
4
Sicherheit
6
Kryptowährungen
70+
Gebühren
0,4 % - 8 %
Unsere Gesamtbewertung
Zu Libertex

Top 5 der besten Krypto Broker im Vergleich

Bild von Philipp Duringer
von Philipp Duringer
Aktualisiert:

Gerade für Anfänger empfehlen sich Krypto Broker zum Kaufen von Kryptowährungen ganz besonders, da diese meist sehr einfach zu bedienen sind. Es lohnt sich jedoch, die Anbieter untereinander zu vergleichen, da jeder Broker unterschiedliche Vor- und Nachteile hat.

Logos Krypto Broker
PlatzBrokerGebührenAnzahl CoinsGesamtbewertung
1.eToro1 %768,3/10
2.Trade Republic2 % + 1 €507,7/10
3.Coinbase1,49 %2207,5/10
4.Scalable Capital0,99 €147,5/10
5.Crypto.com0,4 %2507,2/10

Die besten Krypto Broker

  • eToro: Ein echter Allrounder mit einfacher Bedienung

  • Trade Republic: Beliebter Broker mit sehr guter App für Anfänger

  • Coinbase: Der weltweit bekannteste und größte Broker für Krypto

  • Scalable Capital: Passive Geldanlage via Sparplan mit günstigen Gebühren

  • Crypto.com: Einfache Nutzung mit großer Anzahl an Kryptowährungen

eToro Broker
eToro ist der beste Krypto Broker in unserem Vergleich

Der beste Krypto Broker: eToro

Mit 8,3 von 10 Punkten ist eToro unser Sieger im Vergleich der Krypto Broker. Dabei punktet der Anbieter besonders mit einem großen Angebot an Funktionen, fairen Gebühren und einer einfachen Bedienung für Anfänger im Bereich Krypto. Die Einzahlung ist zudem auch via Paypal möglich.

Hier geht's zu eToro

Was ist ein Krypto Broker?

Unter einem Broker versteht die Finanzwelt einen Börsenhändler oder einen Börsenmakler. Der aus dem Englischen stammende Begriff bezeichnet entweder eine Einzelperson oder ein Unternehmen, das im Auftrag für seine Kunden Transaktionen am Finanzmarkt ausführt.

Ein Krypto Broker ist eine Vermittlungsplattform, die für Kunden das Finanzanlagegeschäft betreibt und ihnen Zugang zu unterschiedlichen Märkten verschafft. Die Handelsplattformen sind die Schnittstelle zwischen Privatanlegern und dem Krypto-Markt. Krypto Broker verdienen Geld durch den Handel auf eigene Rechnung und durch die Übernahmen von Marktrisiken, etwa beim Krypto-CFD.

Wer sich für einen Krypto Broker entscheidet, steigt in das Online-Trading ein. Das bedeutet, der Handel mit digitalen Vermögenswerten und Kryptowährungen erfolgt ausschließlich über digitale Vertriebswege. Die vom Krypto Broker zur Verfügung gestellte Plattform verfügt je nach Anbieter über eine benutzerfreundliche Oberfläche, über die sich die Investments, individuelle Finanzstrategien und aktuelle Markt-News steuern bzw. abrufen lassen.

Bis Ende der 1990er-Jahre mussten Privatanleger den Weg in eine klassische Bankfiliale auf sich nehmen, um Wertpapiere an der Börse zu handeln. Danach folgte die Entwicklung von digitalen Handelsplattformen, die mit dem Aufkommen von Kryptowährungen einen Boom erlebten. Inzwischen sind viele von ihnen erlaubnispflichtig und unterliegen verschiedenen nationalen oder EU-weiten Regulierungen des Finanzsektors.

Unterschied Börse im Vergleich zu Broker
Unterschied zwischen Börse und Broker

Was ist der Unterschied zwischen Krypto Broker und Krypto Börse?

Die beiden Begriffe Broker und Börse werden häufig als synonym verwendet. Doch es gibt einige Unterschiede, die Neueinsteiger in den Krypto-Markt unbedingt kennen sollten.

Auf einer Krypto Börse stehen dem Nutzer über eine Plattform verschiedene Optionen und Vermögenswerte für den Handel zur Verfügung. Der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin ist in "physischer Form" häufig nur bei einer Krypto Börse möglich. Diese verdient über Gebühren für die bereit gestellte Infrastruktur und das Ausführen der Tauschgeschäfte ihr Geld.

Ein Krypto Broker handelt die Gelder seiner Anleger über ein Händlernetz und bedient sich dabei an den Infrastrukturen und Netzwerken von Anbietern am Markt. Die meist außerbörslich gehandelten Vermögenswerte und ihre Transaktionen werden von den Anbietern entsprechend bepreist, womit sie ihren Umsatz gestalten. Ein wesentlicher Unterschied besteht daher in den Gebühren zwischen einem Krypto Broker und einer Krypto Börse, denn sie bieten unterschiedliche Finanzdienstleistungen an, die marktüblich oder individuell kalkuliert werden.

Krypto BörseKrypto Broker
HandelAngebot und NachfrageDirekter Kauf vom Anbieter
KurseMarktkurseIndividuelle Kurse
Orderbuchjanein
KostenNiedrigMittel
GebührenMaker- und TakergebührenSpreads, Margins, Trading-Gebühren
CFD-Produkteneinja
Hebel-Tradingseltenja
KernzielgruppeTraderLangzeit-Investoren

Was sind Spreads?

Bei jedem Krypto Broker fallen unter anderem spezifische Handelsgebühren an, die Spreads heißen. Ein Spread liegt in der Regel beim Kauf immer etwas über dem Kurs des zugrundeliegenden Marktes und beim Verkauf ein wenig unter dem Kurs des Basiswertes. Mit dieser Differenz generiert der Krypto Broker Gewinn für sein Unternehmen. Ein Spread ist also nichts anderes, als die Gebühr des Krypto Brokers für das Abwickeln einer Handelsorder über seine Plattform.

Wie funktioniert ein Krypto Broker?

Ähnlich wie Wertpapiere bewahrt ein Krypto Broker die gekauften Kryptowährungen entweder für dich auf oder der Kunde verwahrt sie in seiner eigenen Wallet. Da Krypto Broker aber nicht ausschließlich den Handel mit "echten" Kryptowährungen anbieten, stehen Privatanlegern auch andere Formen des Krypto-Tradings zur Verfügung. Die entsprechenden Kurse ergeben sich durch Angebot und Nachfrage wie an der herkömmlichen Wertpapierbörse.

Krypto Broker verdienen durch Gebühren für Aktionen auf der Online-Börse, die zum Beispiel beim Kauf, dem Verkauf, dem Tausch, der Platzierung einer Order oder durch die Teilnahme an speziellen Leistungen wie dem Staking oder Lending in Rechnung gestellt werden. Für die Teilnahme am Krypto-Handel müssen sich Nutzer registrieren und ihre Identität verifizieren. Die Grundlagen für diese Prozesse basieren auf Vorgaben zum Anti-Geldwäsche-Gesetz.

Ist ein Krypto Broker auch Verwahrer von Kryptowährungen für seine Anleger, muss er über eine BaFin-Lizenz verfügen, die sogenannte Kryptoverwahrlizenz. Auch bei Angeboten, die auf der Vermittlung von Finanztransaktionen oder außerbörslichen Dienstleistungen basieren, gibt es in Deutschland Regulierungen durch die Bundesanstalt für Finanzaufsicht, kurz BaFin. Die Regulierung enthält nicht zwingend eine Lizenz, sondern ist vielmehr die Genehmigung, Dienstleistungen rund um den Handel mit digitalen Assets in Deutschland anbieten zu dürfen.

Die BaFin definiert Kryptowährungen als erlaubnispflichtige Finanzinstrumente, die von keiner Zentralbank oder öffentlichen Stelle herausgegeben bzw. garantiert werden und daher nicht den gesetzlichen Status einer Währung besitzen. Sie werden auf elektronischem Wege übertragen, gespeichert und gehandelt. Neben deutschem Recht kann auch europäisches Recht zum Tragen kommen, wenn der Krypto Broker seinen Sitz innerhalb der EU hat.

Hebel
Durch Hebel-Trading kann mit einem Vielfachen des Eingesetzen Kapitals gehandelt werden

Was ist ein Krypto Broker mit Hebel?

Der Krypto Handel mit Hebel wird von einigen Krypto Brokern auf dem Markt angeboten und ist gesetzlich hierzulande auf den maximalen Hebel von 1:30 begrenzt. Krypto Broker dürfen zwar höhere Hebel beim Traden anbieten, jedoch nicht für ihre Kunden aus Deutschland.

Ein Krypto Broker mit Hebel bietet Handelsoptionen mit Kryptowährungen und ihren Derivaten mit einem speziellen Mechanismus an, bei dem das eingesetzte Kapital des Anlegers um den Multiplikator des Hebels aufgestockt wird. Ein Hebel von 1: 30 bedeutet folglich das Investieren von z. B. 0,01 Bitcoins durch den Anleger und der endgültigen Platzierung des Trades der 30-fachen Summe, also 0,30 Bitcoins. Die Differenz, in unserem Beispiel 0,29 Bitcoin, würde sich der Anleger vom Krypto Broker leihen.

Ein Krypto Hebel bietet Anlegern trotz geringer Investitionssumme das Traden mit deutlich höheren, tatsächlich gesetzten Orders. Diese Handelsform findet sich vor allem bei CFD-Trades, bei denen der Kleinanleger auf den weiteren Kursverlauf einer Kryptowährung spekuliert. Das Risiko ist nicht zu unterschätzen, denn während sich einerseits die Gewinne multiplizieren lassen, gilt dies auch für das eingegangene Risiko des Investors. Das Hebel-Trading sollte deshalb nur von erfahrenen Profis genutzt werden, die ihr Risikomanagement im Griff haben.

Welcher ist der beste Krypto Broker?

Der beste Krypto Broker auf dem Markt ist unserer Meinung nach derzeit eToro, denn dieser Anbieter verfügt über das beste Portfolio an Handelsoptionen für Kryptowährungen und Krypto CFDs. Insbesondere für Anfänger und zur langfristigen Geldanlage ist dieser Krypto Broker zu empfehlen.

Hier geht's zu eToro

eToro - Der beste Broker im Vergleich

Durch die zunehmende Regulierung wird auch der Broker eToro stärker in das regulatorische Rahmenwerk eingebunden und kann immer mehr Nutzer von seiner Professionalität überzeugen. Als Wettbewerbsvorteil kann für den besten Krypto Broker sicherlich seine langjährige Existenz am Finanzmarkt gesehen werden, denn das Unternehmen wurde bereits 2007 gegründet.

Außerdem spricht für seine Marktdominanz die Einführung des Social Trading, bei dem Privatanleger von erfahrenen Tradern lernen können und die Möglichkeit haben, ihre Strategien und Portfolios zu kopieren.

Welcher Broker ist der beste in Deutschland?

Deutsche Nutzer bevorzugen häufig auch deutsche Krypto Broker, nicht zuletzt wegen der höheren Sicherheit aufgrund der strengen Regulierungen und Gesetzte im Finanzwesen.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass der beste Krypto Broker in Deutschland die Handelsplattform "Bison" der Börse Stuttgart ist. Traditionell bevorzugt der deutsche Investor Unternehmen, die reguliert sind oder sogar über eine Lizenz der BaFin verfügen. Bei der Krypto-App Bison der Börse Stuttgart liegt genau diese Lizenz der Aufsichtsbehörde vor. Damit darf der Krypto Broker die physischen Coins seiner Kunden selbst aufbewahren, hat diese Aufgabe aber an eine seiner Tochterunternehmen delegiert.

Bison Börse
Bison Broker der Börse Stuttgart

Das Angebot des deutschen Krypto Brokers "Bison" und der Börse Stuttgart zeigt, dass auch traditionelle Börsen im Kryptohandel mitmischen wollen. Denn auch sie müssen sich der zunehmenden Digitalisierung im Land stellen und durch zunehmenden globalen Wettbewerb für ihre geschäftliche Zukunft sorgen. Die Identifizierung erfolgt nach dem Download der App per Video-Ident-Verfahren und als Vertragspartner agiert die EUWAX AG, eine Tochter der Gruppe Börse Stuttgart.

Vorteilhaft ist bei Bison besonders, dass keine eigene Krypto-Wallet vorhanden sein muss. Die treuhänderische Verwaltung der Kryptowährungen erfolgt bei der blocknox GmbH, ebenfalls ein Tochterunternehmen der Stuttgarter Börse. Damit sind Anleger vollständig von deutschen, regulierten und überwachten Finanzdienstleistern umgeben, wenn sie in Kryptowährungen investieren.

Hier geht's zu Bison

Was ist ein Forex Broker?

Ohne Mittelsmann können Anleger für interessante Trading-Optionen im Forex-Markt auch einen Forex Broker nutzen. Ein solcher Broker bietet den Tausch einer bestimmten Kryptowährung gegen eine andere Währung an, beispielsweise den US-Dollar oder den EURO (Forex: "Foreign Exchange"). Die Vorteile liegen in der geringeren Volatilität und der besseren Stabilität, diese Faktoren zeigen sich jedoch in höheren Gebühren bei den Forex Brokern.

Die besten Krypto Broker wie z. B. eToro bieten oftmals eine hohe Anzahl an Währungspaaren, die Auswahl bei den Kryptowährungen ist je nach Anbieter unterschiedlich hoch. Der führende Krypto Broker eToro bietet den Zugang zu einem milliardenschweren Markt, denn beim Forex Trading werden durchschnittlich pro Tag rund 5 Milliarden Dollar gehandelt. Der Devisenhandel kann beim Forex Broker eToro auch mit Hebel erfolgen, der gesetzlich auf maximal 1: 30 begrenzt ist.

Was ist ein CFD Broker?

Ein CFD Broker bietet Anlegern die Möglichkeit, von Kursbewegungen am Markt in beide Richtungen zu profitieren. Das bedeutet, Anleger können bei CFD Brokern sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse wetten. Neben Krypto CFDs stehen bei guten Brokern auch Indizes, Aktien, Währungen und Rohstoffe als CFD-Optionen zur Verfügung. Jeder Broker handelt diese Assets außerbörslich, man spricht dann auch vom Over-the-Counter-Handel, kurz OTC.

Anleger können bei CFD-Brokern mit geringem Kapitaleinsatz durch den Hebel, auch “Leverage” genannt, in kurzer Zeit hohe Gewinne an den Finanzmärkten erzielen. Allerdings sind auch hohe Verluste möglich, wenn sich der Anleger verspekuliert hat und sich der Kurs des Vermögenswertes anders entwickelt, also von ihm vorhergesagt. Geeignet sich CFD Broker vor allem für Profi-Trader, die Daytrading bevorzugen. Das ist eine Handelsmethode, bei der mehrmals am Tag im Portfolio auf Kursveränderungen reagiert werden muss.

Einige Broker bieten das automatisierte CFD-Trading an, bei dem die Steuerung der Kurswetten und ihre Anpassung automatisch erfolgt und sich der Investor nicht mehrmals am Tag manuell um sein Portfolio kümmern muss.

Welcher Krypto Broker mit Sparplan ist empfehlenswert?

Die meisten guten Krypto Broker haben auch Sparpläne im Angebot. Das anlegen von Sparplänen ist besonders beim Broker Bison empfehlenswert, denn die Bedienung ist besonders für Anfänger geeignet und die Gebühren sind fair.

Die Sparpläne von eToro dagegen lassen sich auch auf einen ETF einrichten, bei dem monatlich oder wöchentlich eine feste Summe vom Girokonto in das Kundenkonto des Krypto Broker mit Sparplan fließt. Auch ein Bitcoin Sparplan lässt sich bei eToro einrichten, wobei man in die Kryptowährung mittel- und langfristig investiert.

Der Sparplan bei Bison lässt sich besonders leicht anlegen. Die Einzahlung kann hier wöchentlich, monatlich oder quartalsweise erfolgen und ist bereits ab 35 € pro Sparintervall möglich.

Hier geht's zu Bison

Einlagensicherung

Wichtige Funktionen im Vergleich

In unserer Funktionsübersicht kannst du die besten Krypto Broker auf Basis einiger wichtiger Kriterien vergleichen. Kein Broker ist pauschal besser als der andere, denn es kommt immer auf deine individuellen Bedürfnisse und den Verwendungszweck an.

BrokerSparplanStakingEchte CoinsEigenverwahrungTradingtools
eToroNeinJaJaJaJa
Trade RepublicJaNeinJaNeinNein
CoinbaseJaJaJaJaJa
Scalable CapitalJaJaNeinNeinNein
Crypto.comJaJaJaJaJa

Worauf sollte ich bei Krypto Brokern achten?

Krypto Broker auswählen ist für Anfänger besonders schwer, daher haben wir dir hier die wichtigsten Kriterien für das Auswahlverfahren zusammengestellt. Du erfährst, worauf du bei der Auswahl des richtigen Krypto Brokers achten solltest und welcher Krypto Broker seriös ist.

Die wesentlichen Merkmale der besten Krypto Broker:

  • Hohe Anzahl an Kryptowährungen

  • Lizenzen und Regulierungen in verschiedenen Ländern

  • Vielfältige Handelsoptionen und großes

  • Einlagensicherung oder sonstige Versicherungen

  • Transparente Gebühren

  • Kryptografische Verschlüsselungen bei der Übertragung persönlicher Daten, SSL

  • Einhalten der Datenschutz-Bestimmungen nach EU-Recht

  • Benutzerfreundliche Oberfläche mit intuitiver Bedienung

  • Tausch Fiat gegen Kryptowährungen wie EURO oder USD möglich

  • Mehrere Zahlungsarten wie Kreditkarte, Debitkarte, SEPA oder PayPal

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung und andere Sicherheitsmechanismen

  • EU Krypto Broker unterliegen Regulierung durch CySec oder FCA

  • Guter und erreichbarer Kundensupport (idealerweise auf Deutsch)

  • Günstige Gebühren und Spreads

Fazit zu Krypto Brokern

Krypto Broker sind aus der Finanzwelt nicht mehr wegzudenken. Sie übernehmen mehr und mehr die Aufgaben der klassischen Börsenmakler und bieten umfangreiche Leistungen für das Handeln mit Kryptowährungen sowie ihren Derivaten. Online-Handelsplattformen wie Krypto Broker und Krypto Börsen geben Nutzern nicht nur alle notwendigen Funktionen zum Trading an die Hand, sie bieten auch die Echtzeit-Kontrolle über die sekundengenaue Entwicklung des Depots.

Die besten Krypto Broker eToro und BISON bieten eine einfach verständliche Trading-App an, mit der Nutzer mobil unterwegs jederzeit auf ihr Portfolio zugreifen können. Krypto Broker mit Sparplan sind für Anfänger besonders interessant, da hier mit wenig Aufwand und geringen Summe wöchentlich, monatlich oder quartalsweise in den Krypto-Markt investiert werden kann.

Deutsche Krypto Broker unterliegen strengen Regulierungen und benötigen je nach Angebot auch eine BaFin-Lizenz. Über die gesetzliche Einlagensicherung sind außerdem die Investitionen der Anleger bis 20.000 € geschützt. Für Sicherheit sorgen auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die SSL-Verschlüsselung sowie die treuhänderische Aufbewahrung der Kryptowährungen bei autorisierten und regulierten Partnerunternehmen.

Über den Autor

Bild von Philipp Duringer

Hi, ich bin Philipp. 👋

Gründer kryptovergleich.de

Seit 2017 beschäftige ich mich beinahe täglich intensiv mit den Entwicklungen im Bereich Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain und gründete deshalb noch im selben Jahr meine Lernwebsite cryptolist.de. Mittlerweile blicke ich auf über 12 Jahre Praxiserfahrung im IT-Sektor zurück und beschäftige mich leidenschaftlich gerne mit neuen Technologien und Finanzthemen.

LinkedIn

Die auf dieser Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung von Kryptowährungen oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Kryptowährungen birgt Risiken, die auch zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen dieser Website ersetzen ausdrücklich keine Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird nicht übernommen.